Zerwirken in der Jägersprache

Zerwirken in der Jägersprache

Zerwirken bedeutet das Zerlegen von Wildkörper in Einzelteile

Zerlegen bedeutet das zerteilen von Wild zu Wildbret in kochfertige Teile – bei Metzgern auch Auslösen genannt. Dabei muss sehr sorgfältig gearbeitet werden, um die einzelnen, hochwertigen Muskelteile nicht zu verletzen. Eine Schnittverletzung an z.B. einem Filetstück führt nachfolgend beim Zubereiten zum Verlust der Fleischzartheit. Wichtig ist, dass das Wildbret gut gelagert – spricht – gereift wird.

Auch wichtig ist die Wildbrethygiene nach dem Schuss. Achtet der Jäger nicht auf absolute Hygiene in der freien Natur, dann können Bakterien und andere Verunreinigungen in den Wildkörper gelangen und so die Qualität deutlich reduzieren.

Zurück zum Jägersprache-Wiki