Schimmelpilze

Schimmelpilze bei Lebensmitteln und Fleisch

Die unerwünschten Schimmelpilze, z.B. auf rohem Schinken oder auf Rohwürsten, sind sowohl Verderbnis- als auch Krankheitserreger. Sie sondern Giftstoffe ab, die gesundheitsschädlich sind.

Schimmelpilze verbreiten sich über Sporen. Dies sind winzig kleine Kügelchen, die für den Menschen unsichtbar durch die Luft fliegen. Auf diesem Weg gelangen sie auf Lebensmittel und können sich auf bzw. in ihnen vermehren.

Der weiße bzw. farbige (graue, grüne) Flecken bildende Schimmel ist deutlich auf der Oberfläche zu erkennen. Problematisch ist das unsichtbare Fadengeflecht (Myzel) des Schimmels, das sich im Innern des Lebensmittels befindet. Beide Teile des Schimmels (Fadengeflecht und Sporen) enthalten ein krebserregendes Gift, Aflatoxin genannt.

Schimmelpilze bestehen aus den Sporenträgern und dem Fadengeflecht.

Zurück zur Fleisch Wiki Übersicht

SIE SIND HÄNDLER?
SIE SIND GASTRONOM?

Dann registrieren Sie sich bei uns als Händler oder Gastronom. Profitieren Sie von unseren speziellen B2B Services und Preisen für Händler und die Gastronomie.

HIER gehts's direkt in den Bereich für Händler & Gastro!

SIE SIND HÄNDLER?
SIE SIND GASTRONOM?

Dann registrieren Sie sich bei uns als Händler oder Gastronom. Profitieren Sie von unseren speziellen B2B Services und Preisen für Händler und die Gastronomie.

HIER gehts's direkt in den Bereich für Händler & Gastro!
Händler & Gastro